Fundamentalisten

Was fällt mir bei Fundamentalisten besonders auf den Wecker? Das ist die Vorstellung, man müsse besondere Dinge tun, um Gott zu besänftigen oder zufrieden zu stellen. Und ich meine hier wirklich die Personen! Mit Fundamentalismus bei vernünftigen Personen kann ich wohl gut auskommen.

Physik

Die Physik erweitert alle paar Jahre unser Wissen von der Schöpfung, und irgendwie wird das Bild jedes Mal komplexer. Es hat Ähnlichkeit mit diesen Mandelbrot-Bildern, diesen Visualisierungen fraktaler Mathematik: wenn man da an der richtigen Stelle ein winzigstes Detail vergrößert, wird es einfach immer komplexer. Man vergrößert den Ausschnitt einer Spirale und sieht, dass sie dicht an dicht besetzt ist mit Seitenärmchen. Die ihrerseits bilden Spiralen, die dicht besetzt sind mit Seitenärmchen. Die wiederum… Das findet man, wenn man in die Details geht, in der Teilchenphysik. In der Astrophysik finden sich genauso immer neue Erkenntnisse, und jedes Mal wird das Gesamtbild größer und komplexer.

Gott der Allwissende

Juden, Christen und Muslime glauben, dass Gott, der Allmächtige und Allwissende all das erschaffen hat. Und wir glauben, dass Allwissend heißt, dass Gott alles weiß. Wirklich alles. ER WEISS ALSO AUCH, WAS ER GESCHAFFEN HAT! Warum also sollte seine Schöpfung in diesem Moment nicht genau das sein, was er wollte? Mit allen Gläubigen und Ungläubigen und allen anderen?

Gott will uns prüfen, sagen manche. Was für ein Unsinn! Er weiß doch schon, wie ich abschneiden würde bei seiner Prüfung. ER WEISS ES!

Liebe Fundamentalisten

Also, liebe Fundamentalisten, egal welcher Religion: Vergesst die Idee, Ihr wüsstet, wie die Welt zu sein hat, wie andere sich zu verhalten haben; vor allem vergesst die Idee, Ihr wüsstet besser als Gott, wie seine Schöpfung zu sein hat. Ihr befriedigt nur Eure eigenen Status- und Machtgelüste. Und beruft Euch nicht auf heilige Bücher, die allesamt nur von Menschen geschrieben wurden. Gott hat dieses – wahrscheinlich – Multiversum erschaffen, und zwar so, dass es sich immer wieder aus sich selbst heraus erneuert und dabei verändert. Und das funktioniert ausnehmend gut und fasziniert mich tagtäglich neu. Und ich find’s schlicht toll, Teil davon zu sein – wenn auch ein sehr kleiner.

Sonst noch was? Es gibt Wege, sich von Fundamentalismus zu heilen – aber nur, wenn man es selbst von ganzem Herzen will. Und es ist schweinemäßig anstrengend.

Aber man gewinnt Gottvertrauen dabei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s